Diagnostik, Beratung und Therapie bei Lernschwächen und Lernstörungen

lesor_gras_656x204px

Das Lesor-Institut hat seine Praxis zum 31.12.2017 leider geschlossen! Daher bieten wir zurzeit keine Lerntherapien an. Mehr Informationen zur Zukunft des Lesor-Instituts erscheinen hier in Kürze. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne weiter über das Kontaktformular an uns. Diagnostiken für Erwachsene sind weiterhin bei Frau Wißmann an der Freien Universität möglich. 

Eine Lerntherapie ist in jedem Alter wirksam – wenn sie auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt ist. Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Lernstörungen differenziert und entlang der individuellen Schwachstellen.

Wir begleiten Personen aller Altersstufen, die Lernlücken  im Bereich der Schriftsprache (Lese-Rechtschreibschwäche, Legasthenie) oder beim Umgang mit Zahlen (Rechenschwäche, Dyskalkulie) haben. Dabei setzen wir gezielt an den persönlichen Problemen im Lesen, Schreiben und Rechnen an.

Wir können eine Lernstörung nicht wegzaubern, die Symptome aber mit Ihnen oder Ihrem Kind gemeinsam überwinden. Wir ermöglichen den Lernenden, ihre eigenen Kompetenzen und Stärken zu erkennen, eine positive Einstellung zum Lernen (zurück)zugewinnen und alltägliche Probleme zu meistern, die die Lernschwächen mit sich bringen können.

Aus Erfahrung wissen wir: Wer Unterstützung und Wertschätzung erfährt, kann seinen Weg allein gehen!

lesor_kontakt_aufnehmen